HOME

Wie man vegan verpflegt

Veganismus ist ein beliebter Lebensstil, der mit einer langen Liste von geistigen und körperlichen Vorteilen einhergeht. Wenn Sie praktizierender Veganer sind oder eine Party mit Catering für eine bevorstehende vegane Veranstaltung planen müssen, werden Sie diese veganen Catering-Tipps zu schätzen wissen! Lies weiter, um zu erfahren, wie du deine Party mit einem veganen Brotaufstrich ausstatten kannst.

Was ist Veganismus?

Um besser zu verstehen, wie man auf Veganer eingeht, ist es hilfreich zu lernen, worum es bei Veganismus geht. Ein Veganer ist eine Person, die eine Diät einhält, die frei von tierischem Fleisch und Nebenprodukten ist. Dazu gehören alle Milchprodukte wie Milch, Sahne, Käse und Butter. Dazu gehören auch alle tierischen Fleisch- und Nebenprodukte, einschließlich Geflügel, Rind, Schwein, Lamm, Eier und Meeresfrüchte. Einige orthodoxe Veganer vermeiden es auch, Dinge zu verwenden oder zu tragen, die aus Tieren hergestellt sind, wie Leder, Federn, Häute, Pelze und mehr.

Getränke und Cocktails

Es gibt eine endlose Auswahl an veganen Getränken, alkoholischen Cocktails und sogar Mocktails. Solange Sie keine Mixer verwenden, die Milchprodukte enthalten, sind Sie auf der sicheren Seite. Halten Sie sich an Limonaden, Weine, Biere, Eistees, heißen Tee, Kaffee, Soda, Saft und Spirituosen. Vermeiden Sie Produkte auf Milchbasis oder ersetzen Sie sie durch Kokos-, Cashew- oder Mandelmilchprodukte.

Vorspeisen

Vegane Vorspeisen sind leicht zu bekommen. Der Sommer ist die Zeit der frischen Produkte, also laden Sie einfach alle Arten von Obst- und Gemüsesortimenten ein, sowohl roh als auch zubereitet. Trauben- und Kirschtomaten, Zucchini, Kürbis, Brokkoli, Karotten, Radieschen, Blumenkohl, Paprika und mehr sind fantastische Optionen für Farbe und Geschmack. Probieren Sie sie in Salaten, auf Stäbchen, mariniert oder getaucht. Ihre veganen Gäste werden sie alle lieben! Sie können auch Gemüse- und Hülsenfrüchte-Dips wie Hummus, Kichererbsen, Falafel, Auberginen, Zwiebeln und mehr hinzufügen! Stellen Sie nur sicher, dass sie frei von saurer Sahne und Milchprodukten sind.

Hauptkurs

Ob Abendessen oder Mittagessen, Ihr Hauptgericht ist für eine vegane Gästeliste einfach zu planen. Wählen Sie herzhaftes Gemüse wie Auberginen und Portobello-Pilze, um Hauptgerichte mit Fleischgerichten zu ersetzen. Tofu ist auch eine großartige Option. Gut zubereitet sind diese veganen Gerichte genauso sättigend und lecker wie Fleisch. Betrachten Sie Nudelgerichte für abendliche Soireen wie Auberginen-Parmesan oder Risotto. Kombinieren Sie diese Gänge mit köstlichen veganen Salaten und Beilagen wie veganem Nudelsalat, Couscous, Tabouli, Reis, Kartoffeln, Maiskolben, gegrilltem Spargel und vielem mehr.

Dessert

Desserts sind manchmal eine Herausforderung für Veganer, da die meisten Milchprodukte enthalten. Es gibt jedoch eine ausgezeichnete Auswahl an vegan-freundlichen Desserts, solange Sie sie sorgfältig auswählen. Jede Art von Kuchen, Pudding oder Sahnetorte ist wahrscheinlich nicht für Veganer geeignet, daher müssen Sie sie möglicherweise speziell mit Milchersatzprodukten wie Mandelmilch, Apfelmus und Nussbutter herstellen lassen. Frucht-Smoothies sind eine weitere hervorragende Option, solange Sie pflanzliche Milch wie Mandeln, Cashewnüsse oder Kokosnüsse verwenden.

Leave a Comment