HOME

3 einfache Grilltipps, um Sie zu einem besseren Griller zu machen

Grillen ist ein Prozess, der Zeit braucht, um zu lernen. Es braucht viel Versuch und Irrtum, bis Sie ein Stück Fleisch perfekt zubereiten können – und es gibt so viele Fleischsorten! Es gibt Schweinefleisch, Rindfleisch, Huhn, Meeresfrüchte und vieles mehr. Vergiss die Produkte nicht! Es dauert Jahre, um Techniken auf Expertenniveau beim Grillen und Räuchern zu erwerben, aber es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihre Grillfähigkeiten verbessern können, selbst wenn Sie nur ein Anfänger sind. Egal, ob Sie Pitmaster werden oder einfach nur ein erfahrener Griller werden möchten, Übung macht den Meister! Ein paar einfache Techniken werden Ihnen helfen, Ihre Fähigkeiten zu verbessern, und Sie werden besseres Essen genießen!

Setzen Sie diese einfachen Grilltipps bei jedem Grillen um – sie werden Ihnen sicherlich dabei helfen, ein besserer Griller zu werden!

Lassen Sie Ihr Essen ruhen

Es ist nicht ideal, Lebensmittel aus dem Kühlschrank zu nehmen und direkt auf den Grill zu schlagen. Wenn Sie dies tun, wird Ihr Essen nicht gleichmäßig garen – die Außenseite brennt und das Innere wäre roh. Wenn Sie also Lebensmittel aus dem Kühlschrank nehmen, insbesondere Fleischstücke, lassen Sie sie mindestens 30 Minuten lang bei Raumtemperatur ruhen, um die Kälte abzubauen (länger bei dickeren Fleischstücken).

Das Gleiche gilt, nachdem Fleisch gekocht wurde. Lassen Sie es nach dem Grillen mindestens 15 Minuten ruhen, bevor Sie es schneiden oder in Scheiben schneiden.

Heize deinen Grill vor

Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihren Grill früh einschalten und vorheizen lassen, mindestens 15 Minuten, bevor Sie Speisen darauf platzieren. Lebensmittel bleiben am ehesten an unzureichend erhitzten Rosten haften, was Ihnen beim Kochen mehr Ärger und Probleme bereitet. Durch das Vorheizen werden auch die Rückstände Ihrer letzten Grillsitzung verkohlen. Sobald die Roste erhitzt sind, bürsten Sie alle verkohlten Rückstände ab. Tauchen Sie ein Papiertuch in Öl und verwenden Sie eine Zange, um die Roste zu bestreichen und zu reinigen.

Jetzt können Sie die schöne Haut Ihres Huhns oder Fischs bewahren!

Nutzen Sie die Kochzonen

Wenn Ihr Grill 2 oder mehr Brenner hat, können Sie sowohl direkte als auch indirekte Hitze zum Grillen verwenden. In der Flammenzone befindet sich darunter eine Flamme und in der Zone ohne Flamme nicht. Dies ist ideal zum Garen von fettreichen oder dicken Fleischstücken. Machen Sie die Außenseite bei direkter Hitze knusprig und bringen Sie das Fleisch dann zum Garen in die Zone ohne Flamme. Dies hilft Ihnen, Aufflammen und Anbrennen oder Überkochen Ihrer Speisen zu vermeiden.

Je mehr Grillerfahrung Sie haben, desto besser wird Ihr Essen jedes Mal. Behalten Sie diese einfachen Grilltipps immer im Hinterkopf, wenn Sie den Grill herausnehmen!

Leave a Comment