HOME

10 erstaunliche Fakten über Schokolade

Schokolade wird aus Bohnen hergestellt, die vom Kakaobaum stammen. Diese Bohnen sind sehr bitter, daher wird den Kakaofeststoffen und der Kakaobutter Zucker zugesetzt, zusammen mit einigen anderen Zutaten, um die Schokolade herzustellen, die der breiten Öffentlichkeit zugänglich ist.

Schokolade ist zu bestimmten Jahreszeiten wie Ostern, Valentinstag und Weihnachten besonders beliebt. Daher sind schokoladenförmige Geschenke beliebt. Herzchen zum Valentinstag und niedliche Häschen zu Ostern stehen ganz oben auf der Geschenke-Auswahlliste. Hier sind 10 interessante Fakten über Schokolade:

1. Schokolade enthält weniger Koffein als Tee, Kaffee und Coca Cola. Eine 1-Unzen-Tafel Schokolade enthält etwa 6 mg Koffein, während eine 5-Unzen-Tasse normaler Kaffee über 40 mg enthält.

2. Schokolade galt bei den Azteken als Aphrodisiakum.

3. Schokolade enthält Antioxidantien, die Krebs und Herzkrankheiten vorbeugen können.

4. Schokolade ist der Lieblingsgeschmack in den Vereinigten Staaten von Amerika.

5. Die Haltbarkeit einer Tafel Schokolade beträgt etwa ein Jahr.

6. 1842 stellte Cadbury’s in England den weltweit ersten Schokoriegel her.

7. Die Schweizer essen am meisten Schokolade. Die durchschnittliche Person isst 19 Pfund pro Jahr.

8. Schokolade enthält Theobromin, das ein milder Verwandter von Koffein und Magnesium ist. Diese Chemikalie ist in einigen Beruhigungsmitteln enthalten. Da Kaffee auch Koffein enthält, macht er sowohl munter als auch beruhigend.

9. Es wird allgemein angenommen, dass der Verzehr von Schokolade eine Chemikalie in Ihrem Körper freisetzt, die der sehr ähnlich ist, die produziert wird, wenn Sie verliebt sind.

10. Schokoladenhersteller verwenden 20 % der Erdnüsse der Welt und 40 % der Mandeln der Welt.

Schokolade macht leicht süchtig, aber ein Riegel hin und wieder wird nicht schaden. Mit all den großartigen Antioxidantien, die es enthält, kann es Ihnen sogar helfen, länger zu leben. Denn wie heißt es doch so schön: „Ein bisschen von dem, worauf du Lust hast, tut dir gut“.

Leave a Comment